Sonntag, 14. April 2013

Weißkohl alla A

Weißkohl kannte ich immer nur als Salat, den ich nur so mittelmäßig gerne esse. Aber vor einiger Zeit hat meine liebste A welchen gekocht und ich durfte mitessen :) Ich stellte fest, dass es gar nicht schwierig und total lecker ist!
Gestern hatte ich plötzlich Appetit auf das Gericht und musste einen Kohl kaufen gehen. Das Problem ist nur, dass diese Dinger einfach immer riesig sind, sodass man am Ende mit ca. 4-6 Portionen dasteht ;) Also fleißig essen und etwas einfrieren! Genialerweise antwortete meine Freundin auf meine begeisterte "Ich habe Weißkohl gekocht"-Mail, dass sie mittags doch tatsächlich ihre eingefrorene Weißkohl-Portion von unserem Essen im Gefrierfach gefunden und gegessen hat!!! Ich liebe sowas :D


 ein kleiner-mittlerer Weißkohl
eine große Zwiebel
ca. 200 g Räuchertofu
ein paar kleine Tofubratwürstchen
(Natur-)Reis
ein Glas Gemüsebrühe

Die Zwiebel im Wok anbraten und währenddessen den Kohl kleinschneiden. Den Kohl in den Wok geben und ca. ein Glas Gemüsebrühe hinzufügen, damit nichts anbrennt und für den Geschmack. Möglichst einen Deckel auf den Wok legen und zwischendurch ab und zu umrühren. Das Ganze muss nun einige Zeit kochen, währenddessen den Reis kochen und Tofu und Würstchen in Stücke&Scheiben schneiden und anbraten. Das Wasser vom fertig gekochten Kohl abgießen und die gebratenen Tofustückchen hinzugeben.

Guten Appetit!!

Kommentare:

  1. Weißkohl mag ich auch sehr :) Früher hat meine Mama mir immer Schmorkraut gemacht. Sehr sehr lecker. Jetzt werd ich mal dein Rezept ausprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt gut, du kannst ja berichten, wie es dir geschmeckt hat, wobei du ja dann eh schon eine Weißkohl-Liebhaberin bist :) Ich habe nun sogar ein paar Tage hintereinander welchen gegessen, weil der Kohl so groß war und ich nicht alles auf einmal in den Wok bekommen habe! Aber es schmeckt mir immernoch richtig gut :)

      Löschen