Samstag, 16. März 2013

Veggie-Curry mjamjamjam!

Oh ich liebe Curry! :) Sehr gerne esse ich es im Restaurant, z.B. bei coa, wenn man dort mal hinkommt. Ein Schüsselchen mit wunderbar duftender und schmeckender Currysoße, mit lecker knackigem Gemüse und Tofuwürfel, das könnte ich jeden Tag essen. Allerdings kann man ja nicht jeden Tag essen gehen, also ab an den Herd! 


eine Zwiebel
Knoblauch
Gemüse (Blumenkohl, Möhren, Kartoffeln,...)
ca. ein Glas Gemüsebrühe
eine Dose Kokosmilch
eine Banane
etwas Ingwer
Currypulver oder Currypaste
ggf. Salz, Pfeffer, Paprika, Kurkuma, Sambal Oelek,...
Tofu, Bratling, o.ä.

Zwiebel und Knoblauch kleingeschnitten im Wok anbraten. Das geschnittene Gemüse mit der Gemüsebrühe auch in den Wok geben und garen. Die Kokosmilch, die Banane und den frisch geriebenen Ingwer in einen Mixer geben und pürieren. Anschließend mit allen Gewürzen abschmecken. Tofu oder Bratling in Stückchen schneiden und diese anbraten. Die Soße zum fertigen Gemüse geben und Tofu/Bratling hinzufügen. Dazu passt Reis oder Brot.


Gestern hatte ich nach der Klausur einen riiiesigen Hunger. Deswegen gibt es nur Fotos vom zusammengematschen Rest von heute Mittag, dafür nochmal mit frischem Ingwer, mmmmh mjamjamjam! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen