Sonntag, 17. März 2013

gesundheitsschädliches Aluminium im Deo

Schon lange wollte ich euch etwas über Aluminiumsalze berichten, die gesundheitsschädlich sind. Aus aktuellem Anlass aber leider mit Klausuren im Nacken gibt es also nun einen schnellen Bericht. Aluminiumsalze sind unter anderem in den meisten Deos enthalten und wirken sehr wahrscheinlich kanzerogen. Gerade gibt es bei arte+7 eine Xenius-Folge, die sich mit diesem Thema beschäftigt, die ich euch empfehlen möchte.

Das im Deo enthaltene nanopartikuläre Aluminiumchlorid kann über die Haut aufgenommen werden und sich in den Lymphknoten anreichern. Dieses Element wird nicht vom Körper benötigt und bei den Gefahrenhinweisen für große Mengen im Labor gibt es z.B. diesen Hinweis "Bei Berührung mit der Haut sofort abwaschen", total beruhigend, wenn so etwas in den Körper gelangt...
Dadurch entsteht sehr wahrscheinlich Brustkrebs und es können lebensgefährliche Metastasen gebildet werden, leider gibt es dazu noch keine guten Studien. Schaut euch am Besten die Doku an und lest ein bisschen was im Internet z.B. hier. Dort ist auch eine kleine Auflistung von Deos, die keine Aluminiumsalze enthalten.

Vor einigen Monaten habe ich beschlossen, mir ebenfalls ein aluminiumfreies Deo zuzulegen, was zunächst einiges Ausprobieren und Umschauen bedeutet hat.

Was verwendet ihr? Habt ihr Tipps?

Als erstes hatte ich von Alverde den "Deo Roll-on soft - Aloe Vera Perle", das absolut wunderbar duftet! Aber ich musste leider feststellen, dass dieses Deo bei einem ganz normal schwitzenden Menschen leider absolut nutzlos ist, man könnte es genauso gut nicht verwenden. Schade!
Danach habe ich mir nochmal die Auswahl in der Drogerie vorgenommen und mich für ein Deo von sebamed entschieden, das einen normalen, unspektakulären, frischen Duft hat. Es enthält kein Aluminiumchlorid und generell nur sehr wenige Inhaltsstoffe, was mir gut gefällt. Leider enthält es Alkohol und kann direkt nach der Rasur schon mal ein bisschen brennen, aber da muss man dann wohl seine Prioritäten setzen ;) Dieses verwende ich nun schon ein paar Monate und bin wirklich zufrieden damit. Laut Internet sind beide Deos auch vegan.

links zwei mit, rechts zwei ohne

Es gibt noch einige Alternativen oder Hausmittelchen wie bspw. Natron, die wohl gut wirken, bei Interesse müsst ihr ein bisschen suchen.

 Schaut euch um, probiert etwas aus, es lohnt sich!

Edit: Hier gibt es noch eine ausführlichere Alu-Doku, sehr interessant!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen