Mittwoch, 9. Januar 2013

günstige Bio-Lebensmittel? (enerBio)

Es wird viel diskutiert über die unterschiedlichen Angebote an Bio-Produkten. Für mich gibt es dabei drei verschiedene Gruppen: Discount-Bio (1), Drogerie-Bio (2), Bioladen- und Reformhaus-Bio (3).

Natürlich geht das teilweise fließend ineinander über, aber es gibt einfach Produkte, die für mich die bestimmte Gruppe prägen. So gibt es beispielsweise sechs Eier aus ökologischer Haltung beim Discounter für knapp über einen Euro und diese sind günstiger als sechs Eier aus Freilandhaltung. Da braucht man kaum mehr etwas zu sagen! Zwar heißt viel Geld nicht unbedingt immer gleich gut, aber die artgerechte und ökologische Haltung von Hühnern ist nun mal nicht billig! Das "Gegenteil" gibt es in der dritten Gruppe, da im Bioladen häufig Produkte erhältlich sind, die von kleinen Familienunternehmen ökologisch und nachhaltig angebaut und produziert werden. Das wirkt sich auf den Preis aus, der teilweise mehrfach so groß ist wie im Discounter.

Ich kaufe als Studentin Bio-Produkte aus allen Bereichen, es kommt immer ganz darauf an, worum es sich handelt. Daher war ich sehr erfreut, dass es diese Woche 20%-Rabatt auf alle enerBio-Produkte bei Rossmann gibt. Die gleiche Aktion findet bei allen Tee-Sorten statt, die Recycling-Taschentücher-Box ist diese Woche auch im Angebot, ich hatte einen zusätzlichen 10%-Gutschein im Briefkasten und der Großteil meiner Lebensmittelvorräte war aufgebraucht, das lohnt sich also!

Für meine Einkäufe habe ich etwas über 10 Euro bezahlt, dabei 4 Euro gespart und schaut euch mal an, wie viel ich dafür bekommen habe! Also da können Menschen mit einem normalen Einkommen wirklich nicht mehr behaupten, dass ökologisch produzierte Produkte zu teuer sind!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen