Sonntag, 2. Dezember 2012

Adventskalender-Spannung

Dieses Jahr habe ich besonderes Glück und sogar zwei Adventskalender bekommen! 





Einer ist ein wundervoller, selbstgemachter von meiner Freundin, obwohl sie doch gerade im Unistress ist! Mit dem hat sie mich vor ein paar Tagen überrascht, das war schön! Er ist aus schönem dunkellilanem Stoff mit weißen Schleifen an weißen Satin-Schnüren, die ich perfekt an meinen Türhaken platzieren kann. Darüber habe ich mich total gefreut und bin sehr gespannt, welche kleinen Überraschungen sie für mich verpackt hat! Bis jetzt waren es die leckeren Soft-Feigen von Alnatura und ein hübsches Lesezeichen. Oooh ich bin sooo gespannt, was noch kommt!!
Der andere Kalender besteht aus kleinen Beutelchen, die meine Mama bereits vor ungefähr zwanzig Jahren selbstgenäht und bestickt hat. Ich konnte die Säckchen super an meinem Bettende aufreihen und sie sind dieses Jahr mit kleinen Überraschungen aus dem Alnatura-Adventskalender bestückt. Zwar steht auf der Rückseite der Box, was alles enthalten ist, aber ich möchte mich natürlich lieber überraschen lassen und bin total gespannt, welche Alnatura-Kleinigkeiten täglich zum Vorschein kommen werden! Das ist ziemlich praktisch, um verschiedene Sachen  kennenzulernen, die ich mir bis jetzt vielleicht noch nicht gekauft habe.
Von allen Geschenken, die am Ende noch vorhanden sind und nicht aufgefuttert wurden, werde ich nochmal ein Gruppenbild machen. Vielleicht bekommt ihr die ein oder andere Anregung für das nächste Jahr und könnt schauen, was Alnatura so in einen Adventskalender steckt.
Letztes Jahr hatte ich ebenfalls einen für meine Freundin gebastelt, der allerdings nur aus eingepackten Geschenken bestand (sorry, nur Handyfotos und die selbstgebackenen Kekse fehlen auch, menno). Es hat viel Spaß gemacht, die ganzen Geschenke zu besorgen und zu verpacken und zu überlegen, was ihr gefallen könnte!
Nun werde ich bestimmt bis Weihnachten morgens freudiger das warme Bett verlassen als sonst!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen